Erstellung von Internetseiten mit dem Baukastenprinzip

Mit der Erstellungsmethode „Baukastenprinzip“ ist man sehr unflexibel. Dafür kann der Aufbau als sehr einfach bezeichnet werden. Das gesamte Layout muss aus Vorlagen ausgewählt werden. Es hat jedoch auch viele Vorteile für Menschen, die sich keinen teuren Webdesigner leisten wollen oder alles intuitiv verwalten möchten. Selbsterklärend soll das System sein. Für die Administration sind nur allgemeine Word- und PC- Kenntnisse erforderlich. Es gibt Anbieter wie z.B. „jimdo“, die alle Aufgaben für den Kunden übernehmen. Dazu gehört in diesem Falle die Bereitstellung einer Domain (Adresse zur Internetseite), des Speicherplatzes für die Seite und des Servers für die Veröffentlichung und Verarbeitung.

\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n
Vorteile der Methode BaukastenprinzipNachteile der Methode Baukastenprinzip
\n
    \n
  • Sehr einfach für Ungeübte, Inhalte zu veröffentlichen
  • \n
  • Kein technisches Verständnis erforderlich
  • \n
  • Kostengünstig, da eigene Verwaltung
  • \n
\n
\n
    \n
  • Unflexibel -> gebunden an vorgegebene Layoute
  • \n
\n