Willkommen im Kleingartenverein

von Niklas

Diese Bilder wurden im künstlichen Licht aufgenommen. Es war bereits sehr spät und die Blumen waren im Schatten. Ich hatte eine High Power LED Taschenlampe dabei (immer sehr praktisch).

f5.6; 1/200; ISO-200; 23mm (36,8mm*) - Canon EOS 600D

Da das natürliche Licht nicht mehr vorhanden war, musste künstliches Licht verwendet werden. Dadurch kamen ein paar sehr interessate und colle Effekte zu stande.

\n

Die Bilder wurden alle mit einem ISO Wert von 200 und einer ziemlich weit geöffneten Blende aufgenommen. Da der Lichtkegel von der HighPowerLED nur auf die Blume begrenzt ist, wird der Hintergrund sehr dunkel und realtiv unwichtig. 

\n

Wir haben den Manuellen-Modus verwendet. Wenn man ein Auto. Programm gewählt hätte, würde die Kamera sehr lange Verschlusszeiten und hohe ISO Werte berechnen. Da dieses aber sehr unerwünscht und nachteilig ist, eignet sich der M-Modus perfekt dafür.

\n

Zu empfehlen ist auch, manuell zu fokusieren und mindestens zu zweit zu sein. Es ist sonst so gut wie unmöglich mit zusätzlichem Licht zu arbeiten.

f5.6; 1/200; ISO-200; 46mm (73,6mm*) - Canon EOS 600D

HINWEIS: Im Kleingartenverein sollte man ggf. den Besitzer fragen, ob man "seine" Blumen von öffentlichen Wegen aus, fotografieren darf! 

*ACHTUNG: Da diese Aufnahmen mit einer Kleinformat Kamera (EOS 600D) aufgenommen wurden, muss die Brennweite mit 1,6 multipliziert werden, um den effektiven Wert zu ermitteln! Dieser befindet sich in der Klammer.

\n

 

\n

Foto und Artikel: Max Gitschel, Niklas Raschke

Zurück

Weitere Artikel aus der Fotowelt

von Niklas

Bildbearbeitung in Lightroom

Kleiner Workshop, wie ich meine Bilder in Lightroom bearbeite, anhand eines extremen Beispiels!

Weiterlesen …

von Niklas

Erdrotation - Part 2

Ein weiteres Bild mit Hauptaugenmerk auf die Rotation der Sterne

Weiterlesen …

von Niklas

Tripp durch Portugal

Im Oktober 2013 ging es durch Portugal und folgende Bilder sind dabei entstanden...

\n

... mit einigen Zusatzinformationen

Weiterlesen …